You are here

URBACT in Deutschland und Oesterreich

URBACT ist ein europäisches Programm. Es wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie die 28 EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen und die Schweiz finanziert. Hauptziel ist die Förderung einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung. URBACT unterstützt die teilnehmenden Städte und Institutionen dabei, Stadtentwicklungskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Themen sind zum Beispiel Innovation, CO2-Reduzierung, Umweltschutz, soziale Integration oder Beschäftigungsförderung.

Nationale URBACT-Informationsstelle
Der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. ist eine Dialog-Plattform für Stadtentwicklung und Wohnen.
Heike
Mages
Für URBACT verantwortliche Bundesbehörden
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Deutschland
Tilman
Buchholz
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich
Ilse
Göll
Verwandte Netzwerke

TOGETHER

Social inclusion and well being in cities can hardly be reached without close cooperation between public authorities, citizens and private...

Freight TAILS

Delivering Tailored Approaches for Innovative Logisitcs Solutions

EUniverCities

Improve the university-city nexus. By applying to the URBACT programme, they want to learn from each other's experiences and practices, and move...
Einladung zum Infoworkshop - Das EU-Förderprogramm URBACT III für nachhaltige Stadtentwicklung
Lernen Sie beim Infoworkshop im Rahmen der 69. Tagung des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerks zum Thema EFRE-Projektförderung in der Stadtentwicklung und innovative Mobilitätskonzepte, wie Ihre Kommune an URBACT III als Netzwerkpartner teilnehmen kann und welche Mehrwerte Ihnen eine Teilnahme bieten kann.
Umfrage zum URBACT-Programm
Wie hilfreich ist URBACT für Sie? Nehmen Sie sich vier Minuten Zeit für unsere Umfrage, Sie helfen uns damit sehr weiter!
Veranstaltungen
M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
An Open Dialogue on URBACT will take place on 15 November from 11.30 to 13.30.